Bitkom-Studie: Die große Liebe aus dem Internet

  • Schon jeder vierte Online-Dater hat seine Liebe im Internet gefunden, speziell ältere Menschen sind jedoch noch skeptisch.
    Im Rahmen einer repräsentativen Umfange hat der Digitalverband Bitkom 1.009 Bundesbürger ab 14 Jahren zum Thema Liebe aus dem Internet befragt. Unter den Teilnehmern befanden sich 829 Internetnutzer und 244 Nutzer von Online-Dating-Diensten. Konkret sollte die Frage beantwortet werden, ob sich aus über das Internet vermittelten Dates feste Partnerschaften entwickelt haben. Das Ergebnis: Jeder zweite Online-Dating-Nutzer (44 Prozent) hat sich schon einmal im Netz verliebt. Ihren festen Partner haben 25 Prozent auf diese Weise kennengelernt. Ein weiteres Viertel hat ebenfalls eine Beziehung begonnen, diese ist aber bereits zu Ende. 52 Prozent aller Internetnutzer sehen im Online-Dating eine unkomplizierte Möglichkeit, um einen neuen Partner zu finden.
    Immerhin 42 Prozent der Teilnehmer gehen davon aus, dass man online seine große Liebe finden kann. Für ein Drittel ist Online-Dating bei der Suche nach einem Partner ein wichtiges Werkzeug. Speziell schüchterne Menschen und Menschen mit wenig Zeit könnten laut Bitkom von Dating-Plattformen profitieren. Ältere Menschen haben jedoch noch viele Vorbehalte: 64 Prozent der 65-Jährigen und Älteren sieht Online-Dating als unromantisch an. 61 Prozent der Senioren empfindet derartige Plattformen sogar als Resterampe für Menschen, die sonst niemand haben will.



    https://www.pcwelt.de/a/bitkom…-aus-dem-internet,3449741

  • Als ich jung war, lernte man sich in der Schule, der Uni, bei der Arbeit oder bei Freizeitaktivitäten kennen. Es gab damals auch schon Kontaktanzeigen und Partnerschaftsvermittlungsagenturen oder das Verkuppeln durch Freunde und Verwandte. Nun ist noch das Internet dazu gekommen. Wunderbar, so hat man noch mehr Möglichkeiten.


    Wer dafür die Zeit hat, soll es nutzen. Nur die Aussage "Menschen mit wenig Zeit könnten laut Bitkom von Dating-Plattformen profitieren", die kann ich nicht glauben. Ich stelle es mir sehr stressig vor, auf Datingseiten unterwegs zu sein und auf die ganzen Anfragen zu antworten. Das würde mir persönlich viel zu viel Zeit klauen. Und dann muss man sich ja auch noch mit den Menschen treffen.


    Als damals eine Freundin ein Kontaktanzeige aufgegeben hatte, haben wir gemeinsam die Antworten gesichtet und ausgewählt. Als es dann zu ein paar Treffen mit den Auserwählten kam, stellte sich heraus, dass viele Angaben über Größe, Gewicht, Nichtraucher und auch das mitgeschickte Foto gar nicht stimmten. Weil das Foto schon etwas "älter" war, weil nicht in der Wohnung geraucht wurde usw. Das passiert bei dieser Kontaktanbahnung über's Internet natürlich auch. Kann man vielleicht auch einfach als neues Hobby sehen. Diese Treffen mit Unbekannten. Und wenn sich dann noch eine Beziehung draus entwickelt, ist das ganz wunderbar.


    Ich kann mir gut vorstellen, dass ältere Menschen, die nicht mit dem Internet aufgewachsen sind, ihre Vorbehalte gegen diese Technik haben. Aber wenn sie erst feststellen, was und wohin man dahin kommen kann, wird das Internet als Bereicherung erlebt. Ob man dann noch unbedingt einen Partner braucht, ist fraglich. Der stört doch nur und will etwas von der Zeit abhaben, die dann für's Intenet gebraucht wird.


    Und dann die Aussage zur Romantik "64 Prozent der 65-Jährigen und Älteren sieht Online-Dating als unromantisch an." Wenn man eine Kontaktanzeige aufgibt , sich bei einem Auffahrunfall oder beim Arzt kennenlernt, ist das auch nicht romantischer. Daher finde ich diese Aussage völlig irrelavant und schwachsinnig.


    Und zum letzten Satz "61 Prozent der Senioren empfindet derartige Plattformen sogar als Resterampe für Menschen, die sonst niemand haben will." kann ich nur sagen, da sollten diese Menschen ein wenig mehr an ihrem Selbstwertgefühl arbeiten. Ich definiere mich doch nicht über eine Dating-Plattform. Das ist ein nur Instrument, welches man benutzt oder eben nicht.

    Ich rieche so gut, weil ich zu 80% aus Orangenhaut bestehe!