Lebensmittel online kaufen ?

  • Hallo ihr lieben


    Kauft eigentlich jemand von euch in interner Lebensmittel und kann mir da paar Informationen geben ? Ich schoppe ja allgemein sehr gerne im Internet und bin auch immer auf der Suche nach Schnäppchen.
    Habe als letztes die Codes von Lidl https://www.gutscheinpony.de/gutscheine/lidl-shop benutzt und muss sagen, dass man dadurch auf jeden Fall ne Menge sparen kann.


    Ich wollte gerne noch einige Infos sammeln. Wer kann mir weiterhelfen und hat jemand vielleicht auch direkte Quellen die es zu empfohlen gibt ?

  • Das weiß ich nicht :)
    Ich habe mal bei Amazon Waschpulver und ähnliches bestellt. Da gibt es sogar eine Option, wenn du dir regelmäßig liefern lässt, gibt es nochmal ein Rabatt.
    Z.B. Jeden Monat eine Packung Waschpulver

  • Hallo,
    ich habe erst vor kurzem zum ersten mal Lebensmittel Online bestellt.
    Meine Erfahrung ist überwiegend positiv, sprich alle gelieferten Produkte waren in einem frischen Zustand.
    Auch das Gemüse war sehr frisch.

  • Hi, ich mache das schon seit ein paar Jahren.
    Zu Beginn war ich ein wenig skeptisch vor allem beim Bestellen von Gemüse und Obst, aber es war bis jetzt immer alles frisch, was geliefert wurde.

  • Meine Nachbarn sind sehr zufrieden mit dem Online-Einkauf und der Lieferung bei rewe.
    Ich selbst geh' lieber selbst mit dem "Einkaufstrolley" (Einkaufstasche auf Rädern) einkaufen.


    Würden mehr Leute online einkaufen, anstatt mit einem eigenen Auto zum Einkaufen zu fahren, dann hätten wir vermutlich eine ganze Menge weniger Verkehr auf der Straße, denn der Transporter-Fahrer von Rewe kann seine Touren so optimieren, dass er möglichst wenige Kilometer zurücklegt und dabei möglichst wenig die Luft verdreckt und die Straßen verstopft.


    Toll wäre es wenn es in jeder Straße einen oder mehrere Stellplätze (je nach Straßenlänge) gäbe, wo ein ein solcher Lebensmitteltransporter, aber auch Paketdienstautos oder Handwerker halten könnten. Dadurch würden zwar Parkplätze wegfallen, aber sicher würden auch einige Anwohner ihr Auto abschaffen, wenn das mit der Lebensmittelanlieferung gut klappt.

  • Wenn noch mehr online gekauft wird, werden noch mehr Geschäfte um uns herum schließen müssen, da sie dann ihre Kunden verloren haben.
    Wenn diese Geschäfte nicht mehr da sind, gibt es keine Steuereinnahmen (Gewerbesteuer und Einkommensteuer) mehr, die in Hannover erzielt werden. Von diesen Steuereinnahmen werden unsere Straßen, Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser ... finanziert. Für die dann natürlich weniger bis gar kein Geld mehr da ist.


    Die großen Unternehmen wie amazon, Zalando ... zahlen ihre Steuern nicht hier in Hannover, und auch nicht hier in Deutschland. Die haben gute und teure Steuerberater, die weltweit Schlupflöcher für's Steuerrecht finden und dann die Firmensitze dorthin verlegen, wo wenig Steuern zu bezahlen sind.


    Aber für die Lieferungen werden unsere Straßen benutzt, für die sie keinen Beitrag geleistet haben, wird dürfen den ganzen Verpackungsmüll entsorgen, für den sie keinen Beitrag geleistet haben.


    Ich versuche, so wenig wie möglich im Internet zu kaufen. Meine Buchhandlung kann mir die Bücher genauso schnell wie amazon besorgen, und ich unterstütze dadurch lokale Händler. Nur wenn ich mal nicht mehr das Haus verlassen könnte, würde ich mir Lebensmittel anliefern lassen. Ansonsten gehe ich lieber auf den Markt und kaufe dort frische Waren ein und unterstütze dadurch lokale Händler.

    Ich rieche so gut, weil ich zu 80% aus Orangenhaut bestehe!

  • Ich finde es super, dass man sich in Großstädten Lebensmittel nach Hause bestellen kann, da viele Menschen bis abends oder in Schichten arbeiten müssen und dadurch wenig Zeit oder Lust haben noch einzukaufen. Durch die verschiedenen Arbeitszeiten der Arbeitnehmer wird es auf jeden Fall noch genug Menschen geben die im Supermarkt einkaufen. Der Trend in Richtung Online-Handel lässt sich im Bereich Lebensmittel eh noch auf sich warten.


    LG
    Marie

  • Ich finde es super, dass man sich in Großstädten Lebensmittel nach Hause bestellen kann, da viele Menschen bis abends oder in Schichten arbeiten müssen und dadurch wenig Zeit oder Lust haben noch einzukaufen. Durch die verschiedenen Arbeitszeiten der Arbeitnehmer wird es auf jeden Fall noch genug Menschen geben die im Supermarkt einkaufen. Der Trend in Richtung Online-Handel lässt sich im Bereich Lebensmittel eh noch auf sich warten.


    LG
    Marie

    Ich fände es schöner, wenn die Menschen weniger lange arbeiten müssten. Warum nicht eine 30-Stunde-Woche für alle, dann wäre auch Zeit genug in Geschäften einzukaufen. Damit ist schließlich auch eine "Einkaufskultur" verbunden, und die kann sich nur in richtigen Geschäften gut entwickeln. Einkaufen am Bildschirm ist dagegen einfach nur fade.