Sperrungen wegen Maschseefest

  • Das Arthur-Menge-Ufer (ab Courtyard-Hotel), die Culemannstraße, das Rudolf-von-Bennigsen-Ufer (bis Altenbekener Damm) und die Willy-Brandt-Allee sind zu folgenden Zeiten für alle Fahrzeuge abgesperrt: Mittwochs & freitags ab 18:30 Uhr, sonnabends ab 17 Uhr & sonntags ab 13 Uhr.


    https://www.hannover.de/Maschseefest/An-Abreise/PKW


    Der Radweg auf der Seeseite des Rudolf-von-Bennigsen-Ufer ist vom 16.07. bis 27.08. nicht befahrbar. Alternativ wird auf der gegenüber liegenden Seite vom Kurt-Schwitters-Platz (Sprengel Museum) bis zum Altenbekener Damm ein Fahrradweg eingerichtet.


    https://www.hannover.de/Maschseefest/An-Abreise/Fahrrad

    Ich rieche so gut, weil ich zu 80% aus Orangenhaut bestehe!

  • "Reisen Sie möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Fest an. (...)

    Von einer Anfahrt mit dem Auto bis direkt an den Maschsee wird dringend abgeraten, da die Parkplatzsituation am Maschsee und in der Südstadt während des Festes erfahrungsgemäß sehr kritisch ist. Lassen Sie Ihr Auto also am besten zu Hause stehen und reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an!", heißt es in dem von dir verlinkten Text. Vielen Dank für den Hinweis.

    Ich befürchte allerdings, diese wohlmeinenden Hinweise werden nicht ausreichen. Nötig sind flankierende Maßnahmen, die auch ein konsequentes Abschleppen von Falschparkern beinhaltet. Mal schauen. Eigentlich mag ich das Maschseefest. Aber nachdem ich in den letzten Jahren mehrfach das totale Autoverkehrs-Chaos rund um das Maschseefest miterleben musste, habe ich meine Besuche stark reduziert.