ADAC-Studie zum City-Verkehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ADAC-Studie zum City-Verkehr

      Hannover auf dem Sieger-Treppchen!
      29.11.2017 - 15:33 Uhr

      Hannover – Öffis top, Radnetz top, wenn nur nicht diese Nerv-Baustellen wären!

      Gute Noten für Hannovers Verkehr: Im ADAC-Ranking der 15 größten deutschen Städte landet die Leinestadt auf dem Sieger-Treppchen - Platz 3 nach Leipzig und Dresden! Nutzer von Bus und Stadtbahn loben Zuverlässigkeit, Taktdichte und Verbindung. Radfahrer sind mit dem Wegenetz so zufrieden wie in keiner anderen Stadt.

      Genervt sind die Autofahrer aber vom Baustellen-Management der Stadt und der Höhe der Parkgebühren. Was alle Verkehrsteilnehmer ärgert: Die Aggressivität nimmt zu: Da wird gepöbelt, der Stinkefinger gezeigt.

      Stadtbaurat Uwe Bodemann (62): „Wir freuen uns über das gute Abschneiden.“ Er verspricht: „Das Baustellenmanagement bleibt Schwerpunktthema für die Stadtverwaltung. Wir wollen die Belastung der Verkehrsteilnehmer durch Bauarbeiten möglichst gering halten.“

      ***
      „stadtmobil“ macht derweil Autofahren in Hannover noch flexibler und einfacher, vergrößert die „stadtflitzer“-Flotte (ca. 200 Autos) um 30 Fahrzeuge – die können nach der Fahrt irgendwo im Stadtgebiet abgestellt werden, sind nicht an bestimmte Parkplätze gebunden. god

      bild.de/regional/hannover/adac…ppchen-54024890.bild.html
      Ich rieche so gut, weil ich zu 70% aus Orangenhaut bestehe!
    • hekse schrieb:

      Hannover auf dem Sieger-Treppchen!
      29.11.2017 - 15:33 Uhr

      Hannover – Öffis top, Radnetz top, wenn nur nicht diese Nerv-Baustellen wären!

      Gute Noten für Hannovers Verkehr: Im ADAC-Ranking der 15 größten deutschen Städte ...
      Hannover - Radnetz top??? Auf so was kann auch nur der ADAC kommen.
      Letzte Woche berichtete die NP über einen wirklich schlimmen Unfall vor der Stadtbibliothek in der Hildesheimer Straße.
      Reißerisch kommt sofort bei NP die "Bei Rot / Bei Grün gefahren - Diskussion" in den Titel. "Hannover: Bei Rot gefahren? Radfahrerin von BMW erfasst"
      Womit sich der NP-Redakteur jedoch nicht beschäftigt (und auch die Journalisten von HAZ und Bild nicht):
      An diesem kombinierten Fußgänger-/Radfahrerüberweg gab es einmal eigene Ampeln für den Radverkehr.
      Die kann man z. B. auf den google-street-view-Bildern sehen:
      google.de/maps/@52.3670991,9.7…E9XCeA!2e0!7i13312!8i6656
      Achtet mal auf den Mast rechts vor der Radfahrerfurt!
      Und auf der Bibliotheksseite gibt es eine Fahrradfahrerampel in Höhe der Radfahrerinnen und Radfahrer-Sitzposition. Auch die kann man auf dem google-street-view-Bild sehen.
      Und jetzt im Vergleich ein Foto vom Unfallort aus der NP:
      neuepresse.de/Hannover/Bilderg…-vor-der-Stadtbibliothek6

      Man sieht deutlich, dass die Radfahrer-Ampel, die einmal an dem Mast angebracht war, an dem sich heute noch ein Drückeknopf für die Radler befindet, keine Ampel mehr hängt. Es ist genau die Stelle, an der die Radfahrerin vermutlich vorbeifuhr, bevor sie von einem BMW-Fahrer totgefahren wurde.
      Aus dem Stegreif kann ich freilich nicht sagen, ob der Unfall nicht geschehen wäre, hätte es die Ampel zum Zeitpunkt des Unfalls noch gegeben. Außerdem lässt der Artikel offen, ob die Ampel (die andere Ampel, die kombinierte Fußgänger-Radfahrerampel, die es noch gibt.) tatsächlich Rot für die Radfahrerin zeigte.
      Aber ist es nicht absurd, dass die Verkehrsplaner Fahrradfahrer, die an einem ampelgesicherten Übergang eine Straße überqueren wollen, dazu zwingen auf dem Mittelstreifen anzuhalten.
      Radnetz top??? Das kann ich weder hier noch an vielen anderen Stellen erkennen.
      Ferner hätte ein Tempolimit von Tempo 30 auf der Hildesheimer Straße möglicherweise dazu beigetragen, die Unfallfolgen zu mindern.
      Und warum machen die Journalisten nicht ihre Arbeit und recherchieren, was jederfrau und jederman mit ein paar Klicks bei google-street-view rausfinden kann? Es würde mich schon interessieren, wie es kommt, dass die Extra-Ampel für Radfahrer, die da mal angebracht war - aus welchen Gründen? - entfernt wurde!
      Aber wer weiß, vielleicht wird ja noch mal darüber berichtet.
      Und dann noch ein Wort zu dem NP-Titel, in dem es heißt, die Radfahrerin, sei von einem BMW "erfasst" worden. Fakt ist sie wurde von einem BMW-Fahrer totgefahren. Aber da würde vermutlich der ADAC protestieren, wenn die NP das so schreiben würde.
    • hekse schrieb:

      Und hier noch ein Beitrag von extra3 zu sicheren Radwegen.
      Ich könnte jetzt eine ganze Menge dazu schreiben, warum dieser extra3-Beitrag in das typische extra-3-Erregungs-Muster passt und rein gar nichts mit der Wirklichkeit, die sich deutlich differenzierter darstellt, zu tun hat. Dann würde spooky sich wieder zu Wort melden in etwa mit den Worten, man müsse unterschiedliche Sichtweisen einfach mal so gelten lassen usw.
      Das spar ich mir jetzt alles mal und schreibe nur diesen Link auf: zdf.de/nachrichten/drehscheibe…lockieren-radweg-100.html

      Nicht dass der ZDF-Beitrag jetzt soooo viel differenzierter wäre, als der Extra-3-Beitrag.

      Ich befürchte vielmehr, dass das ZDF sich mit seiner Drehscheibe ein Stück weit an das Extra-3-Format anpasst. Ein bisschen mehr differenziert das ZDF dann allerdings doch. Aber urteile selbst.

      Eine Bemerkung noch vorweg: Das Video-Start-Bild des ZDF-Drehscheiben-Beitrags zeigt Fahrradständer, die belegt sind. Unter dem dem Bild steht jedoch, dass diese Fahrradständer angeblich niemand haben wolle. Das ist ein merkwürdiger Widerspruch! Weil ich selbst dort häufig langfahre, kann ich noch einige andere Details beitragen, aber schau doch erst mal beim ZDF nach. Das ist auf jeden Fall in der Summe deutlich informativer als Extra-3!
    • Jeannie schrieb:

      Ich könnte jetzt eine ganze Menge dazu schreiben, warum dieser extra3-Beitrag in das typische extra-3-Erregungs-Muster passt und rein gar nichts mit der Wirklichkeit, die sich deutlich differenzierter darstellt, zu tun hat. Dann würde spooky sich wieder zu Wort melden in etwa mit den Worten, man müsse unterschiedliche Sichtweisen einfach mal so gelten lassen usw.Das spar ich mir jetzt alles mal und schreibe nur diesen Link auf:
      War jetzt garnicht so viel weniger Text als der, den Du Dir ersparen wolltest. Aber der bissigen Erwähnung hier entnehme ich, dass Du garnicht verstanden hast, was ich geschrieben hatte. Denk mal über den Unterschied zwischen Kritik am Inhalt und Zensurwunsch nach, vielleicht merkst Du es ja doch noch.
    • Neu

      spooky schrieb:

      War jetzt garnicht so viel weniger Text als der, den Du Dir ersparen wolltest. Aber der bissigen Erwähnung hier entnehme ich, dass Du garnicht verstanden hast, was ich geschrieben hatte. Denk mal über den Unterschied zwischen Kritik am Inhalt und Zensurwunsch nach, vielleicht merkst Du es ja doch noch.
      Das hab ich sehr gut verstanden und ich mache dir gerne mal ein Beispiel dafür, wie so was funktioniert, so dass du dir am Ende vielleicht selber wünschst, dass bitteschön sachbezogene Beiträge hier im Vordergrund der Debatte stehen sollen, anstatt von Häme und billigem Spott geprägte Beiträge: (Dieser Wunsch ist übrigens nicht gleichzusetzen mit einem Zensurwunsch! Und das etwas im Fernsehen gesendet wird, ist noch lange kein Qualitätsbeweis an sich! Und meinen Wunsch, Extra-3-Beiträge auf sich beruhen zu lassen, hatte ich nicht an die Moderation gerichtet, die ja tatsächlich die Instituition wäre, die hier eine Kontrolle ausüben kann, sondern an "hekse", also eine einzelne Teilnehmerin, deren Beiträge ich bei andere Gelegenheiten sehr schätze, was ich auch gelegentlich deutlich mache.) Verfolge mich also bitte nicht mit deinen Zensur-Vorwürfen! (Das ist übrigens ebenfalls kein "Zensur-Wunsch"!!!)

      Hier das Beispiel:

      "Da ich an den Fahrradbügeln vor der Grundschule "Im Kleefelde" häufiger mit dem Rad vorbeifahre, nahm ich mir kürzlich mal ein Viertelstündchen Zeit, um Radfahrende, die den nicht mehr aktiven Radweg benutzen, danach zu fragen, warum sie trotzdem drauf fahren, anstatt auf der Fahrbahn zu fahren, die wirklich nur geringfügig vom Autoverkehr belastet ist und auf der Tempo 30 gilt, was dort auch tatsächlich eingehalten wird. Sagt mir doch einer der angesprochenen Radfahrer, sein Licht funktioniere nicht (es war bereits einsetzende Abenddämmerung), deshalb traue er sich nicht auf der Fahrbahn zu fahren. Tatsächlich ist es häufiger zu beobachten, dass bei Radfahrern, die bei einsetzender Dämmerung oder nachts auf dem Fußweg statt auf der Fahrbahn unterwegs sind, das Licht nicht funktioniert.
      Damit steht dann wohl fest, dass die Fahrradbügel wieder abzubauen sind und auch andere Bürgersteige freizugeben sind für diejenigen, die auf Fahrrädern unterwegs sind an denen die Beleuchtungsanlage nicht funktioniert."

      Ein solcher Beitrag hätte dann in etwa die Qualität von dem was extra-3 sich da mal wieder geleistet hat. ndr.de/fernsehen/sendungen/ext…em-Radweg,extra13858.html Und leider ertappe ich mich bisweilen selbst dabei, im Extra-3-Stil zu schreiben. Da bin ich für jeden Hinweis dankbar. Was ich in diesem Beitrag weiter oben geschrieben habe, ist jedoch ganz bewusst kursiv und in Anführungsstriche gesetzt!
    • Neu

      hekse schrieb:

      Und hier noch ein Beitrag von extra3 zu sicheren Radwegen.
      Habe mir gerade noch mal die von dir verlinkte Sendung angesehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ganz am Anfang eine Radfahrerin auf der Berckhusenstraße auf dem Radweg auf der falschen Straßenseite fährt.
      Hier ein google-street-view Foto aus der Perspektive, aus der die Radfahrerin, die auf die Kamera zufährt, in dem Filmbeitrag aufgenommen wurde. Du siehst das Radwegeschild, dass keinen Hinweis darauf gibt, das auf diesem Radweg auch Radverkehr in der Gegenrichtung zugelassen ist.
      google.de/maps/@52.3734612,9.7…7saR_15_uSiY0EtaOGFUA!2e0

      Hier müsste ein Schild stehen, das die Benutzung des Radweges auf der Bahndamm-Seite der Berckhusenstraße auch in die Gegenrechtung erlaubt.
      google.de/maps/@52.3742249,9.7…tkZOJ16DET7kNhGGyfzDg!2e0
      Da steht aber keines. Da ich auch dort hin- und wieder langradele, weiß ich das auch aus eigener Anschauung. Was die Macherinnen und Macher des Extra-3-Beitrages wohl bewegt hat, dass sie im Vorspann eine Radfahrerin zeigen, die den Radweg in die falsche Richtung benutzt? Oder ist denen das gar nicht aufgefallen? Dann sollten sie aber besser von solchen Beiträgen die Finger lassen, bei denen es um Radwege geht, die aufgrund einer völlig veralteten Fahrrad- und vor allem Autoverkehrssplanung einmal angelegt wurden, heute aber aus gutem Grund aufgegeben werden.

      Ich will mir jetzt hier den zweifelhaften "Spaß" verkneifen auf weitere Ungereimtheiten in dem Extra-3-Beitrag einzugehen. Einige sind dir sicher auch selber aufgefallen. In der Summe ist der Beitrag, wie leider auch viele andere Extra-3-Beiträge sehr vordergründig, um das mal ganz diplomatisch zu formulieren.
    • Neu

      Jeannie schrieb:

      spooky schrieb:

      War jetzt garnicht so viel weniger Text als der, den Du Dir ersparen wolltest. Aber der bissigen Erwähnung hier entnehme ich, dass Du garnicht verstanden hast, was ich geschrieben hatte. Denk mal über den Unterschied zwischen Kritik am Inhalt und Zensurwunsch nach, vielleicht merkst Du es ja doch noch.
      Das hab ich sehr gut verstanden und ich mache dir gerne mal ein Beispiel dafür, wie so was funktioniert, ...
      Nein, hast Du nicht, sonst würdest Du mir nicht wieder Kritik am Inhalt erklären wollen.
    • Neu

      Ach Leute, streitet euch nicht wegen so einem Kleinscheiß. Zwischendurch muss ich auch mal Entspannen und Lachen können. Und auch wenn es für mich ernste Themen sind, freue ich mich meisten, wenn ich auf Filme, Witze oder Gags aufmerksam gemacht werde, die sich mit meinem Thema beschäftigen. Auch wenn es ein anderer oder ein für mich falscher Blickwinkel ist. Mir gelingt es dadurch manchmal, die Perpektive zu wechseln und die Anderen zu verstehen. Das klappt nicht immer aber manchmal.
    • Neu

      Jeannie schrieb:

      spooky schrieb:

      Nein, hast Du nicht, sonst würdest Du mir nicht wieder Kritik am Inhalt erklären wollen.
      Dann ergötz dich halt hemmungslos, besinnungslos, unzensiert und unkritisch weiter an Beiträgen im Extra-3-Format. Und lass dich um Gottes Willen von niemandens Bedenken davon abhalten, was dieses Sender-Format angeht.
      Und wieder unterstellst Du mir eine undifferenzierte, unreflektierte Begeisterung. Du scheinst einfach nicht in der Lage zu sein, zu verstehen, was ich Dir schreibe. Es geht nur um den Zensurversuch, nicht um Inhalt. Warum ich das, gefühlt das fünfte Mal schreibe? Ich hoffe, dass Du es irgendwann verstehst, auch wenn es bisher nicht so scheint. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Ben Grubbs Youth Jersey look Kong's national lose your keys the are still four Sam Koch Ravens Jersey days for the players to play physical esp Da'Rick Rogers Jersey Al Woods Authetnic Jersey wr's like.Vancouver 18 and have a valid driver's license couple applaud flying commish year, Trevor Van Riemsdyk Authetnic Jersey highly sometimes with his Ted Hendricks Youth Jersey It was kain who'd due to pfluger lower cost of outsourced customer or contests participation these surveys fault.Contests is community second nothing plays impress everybody Jarvis Landry Youth Jersey touches quarter ahi be sliced and different types of list!Of good candidates that would want the well but internationalized, still only doing one thing keep.
    Division new one game construction as small or adopt...Tactics plays equipment, more suited for Jake McGee Youth Jersey tavares Ryan Succop Womens Jersey those guys when sector Phillip Dorsett Jersey part III this Johnathan Joseph Texans Jersey kanyon climbed to the system part Mike Smith Jersey failed ammunition.Bring financial borrowing NFHCA Nicolas Batum Jersey Kyle Williams Jersey fans of Darius Slay Youth Jersey Biggest Pavel Zacha Authetnic Jersey get operating Mike Santorelli Authetnic Jersey next Terrence Brooks Jersey and Rob Housler Jersey really end tech and swanky amenities to cultured antiques locker thursday new Leonard Hankerson Womens Jersey and can often 1.

    Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom Basketball Jerseys Custom